Unser-Ding

Irgendwann standen wir im Proberaum und hatten einfach Bock, etwas eigenes zu machen…
eigene Musik…eigene Texte… einfach mal gucken, was passiert.

Man kann nicht wirklich beschreiben, wie so etwas dann passiert, aber die Ideen sprudelten einfach so aus uns heraus. Am Ende hatten wir uns so sehr in diese Songs verliebt, dass wir uns entschlossen, sie professionell aufzunehmen und eine CD zu machen.
So entstand im Sommer 1998 unsere „Königin“. Wir hatten schon vorher mitbekommen, dass es Leute gab, denen unsere Songs gefallen haben. Aber was nach der „Königin“ passierte, damit hatten wir nicht gerechnet. Sie war jedenfalls sehr schnell ausverkauft und ebnete uns den Weg zu großen Festivals und noch mehr Menschen. Es war ein absolut irres Gefühl, vor Leuten zu stehen und unsere eigenen Songs zu spielen!
 
Das ganze machte uns ne Menge Mut und bestärkte uns darin, dieses „Musikding“ weiter zu betreiben. Und so entstanden neben der Single „Star“ die beiden Alben „showtanzclubeinlage“ und „von Bienen, Blumen und Idioten“. Jedes dieser Alben steht für einen Abschnitt in unserer Geschichte und macht uns auf unterschiedliche Art und Weise Stolz.Es war nicht immer leicht, die eigenen Songs auch dann in die Setlist am Abend einzubauen. Aber letztlich lebt diese Band von diesen Songs und der Möglichkeit, hier genau das machen zu können worauf man Bock hat…Rockmusik!!! Und wer ganz genau hinguckt, der sieht heute noch die Gänsehaut bei bestimmten Songs ;-)